Clubmeisterschaft 2008

Viel Regen am Vortag und in der Früh hielten die Organisation nicht davon ab, die Rennen durchzuführen.

Gestartet wurde mit dem Uphill von der Weinbauschule Silberberg bir zur Kreuzkogelwarte. Die CC-Fahrer setzten sich natürlich vom Rest ab, aber auch der Nachwuchs zeigte beachtliche Leistungen. Gewinner war Michi Zweidik vor Christian Sametz und Walter Zeidler.

Der zweite Bewerb war der Downhill: Schon in der Woche davor wurde von der DH-Truppe die DH und Slalom-Strecke präpariert. Ein toller DH-Singletrail inkl. Mausifalle stand am Programm. Zahlreiche Trainingsfahrten wurden von zahlreichen Stoahupfan (aber bei trockenen Bodenverhältnissen) absolviert. Am Renntag selbst war Rutschen ohne Ende angesagt, wobei die DH-Kampftruppe im Schleuderkurs sicher mit super Zeiten ins Ziel kam. Norbert Hirschböck jun. siegte vor Martin Höller und Altmeister Robert Weixelberger.

 

Zum Abschluss noch der Slalom über die Silberbergwiese. Die Strecke war schnell ohne Haken gesteckt und wurde von seinem Erbauer und Meister NObert H. jun. als Schnellster bewzungen. Zweiter wieder Martin H. und Clubsieger der zwei Vorjahre Walter Zeidler. Die genauen Ergebnisse werden bei der Weihnachtsfeier verkündet.

Die Spannung war v.a. bei Walter Zeidler groß, da sein Titel in Gefahr schwebt, denn Norbert H. jun. hatte angegriffen. Beim anschließenden Jausnen wurde schon spekuliert und gerechnet.

Alles in allem ein lustiger und spannender Vormittag – schade dass sich nicht mehr raus getraut haben…

Cross Country Downhill