Masters World Championship Downhill 2009

Nach einer guten Vorbereitung aber einem verpatzten Staatsmeisterschaftsrennen fuhr ich Ende August zur Masters Downhill Weltmeisterschaft in die Skistation Pra Loup (Frankreich).

Nach der Abholung der Startnummer erfolgte die Streckenbesichtigung zu Fuß, um möglichst viele Details auswendig zu lernen.

Die 3,5 km lange Strecke machte nach der ersten Besichtigung nicht den schwersten Eindruck, doch nach 2 Tagen Training der 5oo Starter, war der Kurs stark ausgefahren und wies Bremsrillen bis zu einer Tiefe von 0,5 m auf. Durch den extremen Staub wurde der sehr rutschig.

Lange Wartezeiten von bis zu 1,5 Stunden bei der Seilbahn limitierte die Anzahl der Trainingsläufe leider sehr stark.

Freitag-Nachmittag wurde der Qualifikationslauf durchgeführt. In meiner Klasse M 30 mit 150 Startern belegte ich den 60. Platz. (Zeit: 4,15 min)

Am Samstagnachmittag konnte ich mich mit einem sehr guten Lauf noch einmal um 4 sec. (Zeit: 4,11 min) steigern. Dadurch verbesserte ich meine Platzierung auf den 50. Rang.

Nach einer herrlichen Spätsommer Woche mit ausgezeichnetem französischem Essen habe ich Lust auf mehr bekommen.

Downhill